Endlos …

DSC01352
DSC01298IMG_4204 DSC01318 DSC01341_2 DSC01359„Folgen Sie der Straße für die nächsten 222 Kilometer.“ Da muss ich ja schon grinsen.Einfach immer geradeaus. Kommt mir ja gelegen. Bei meinem Orientierungssinn.

Endlose Weite

DSC01288
Fast 3.000 Kilometer bin ich jetzt
gefahren. Langsam bekomme ich eine Ahnung davon, was ENDLOS bedeutet. Endlose Weite. Endlose Wälder. Endlose Seen. Endloser Himmel. 

 
Doch langweilig wirds deshalb nicht – allein das Farbenspiel der Natur zieht mich in seinen Bann: alle Nuancen des Grün sind da zu finden. Und je weiter ich nach Norden komme, umso mehr gelb mischt sich dazwischen.
Manche Bäume erröten regelrecht. Und je weiter die Reise geht, umso mehr rostrot kommt dazu. Plötzlich wirken die Blätter der Birke nicht mehr gelb, sondern orange. Ist das nur das Licht? Die Sonne, die sich hinter den Wolken versteckt und verabschiedet für diesen Tag? 

Endlose Straßen

Aber so nach 3 Stunden geradeaus kriegt man so richtig Lust auf Veränderung. So eine Richtungsänderung. Mal ne andere Straße. 
Endlich sind die 222 Kilometer rum. Endlich.
Ich hab laut gelacht: „Nehmen Sie im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt.“ Also: weiter gerade aus. Nichts ändert sich. Weiter dieselbe Straße.  Für nochmal 70 km. 
 
 
300.000 km sinds mittlerweile auf dem Tacho.
Aber es ist ein freundliches Autofahren. Keine Raser. Keine Drängler. Keine Verkehrsrowdies. Die Finnen halten ziemlich Abstand. Als wäre es unhöflich, zu dicht aufzufahren.  
 
 
Wenn einem jedoch 10, 20, 30 Minuten überhaupt keiner mehr entgegenkommt, dann fragt man sich schon, wo im Nirgendwo man wohl gerade ist. Und beim nächsten, der einem entgegenkommt, ist man fast geneigt zu winken. Hey – super – du auch hier?
 

Temperatur-Fühler 

 Größere Straßen bieten übrigens einen besonderen Service: Schilder, die  nicht nur die aktuellen Lufttemperatur anzeigen, sondern auch die
Temperatur der Straße.
Kann mir vorstellen, dass das im Winter
ganz hilfreich ist.
DSC01180 DSC00958 DSC01314
Und die Tankstellen auf der Strecke bieten nicht nur Benzin. Oft sind sie auch Supermarkt, Café und Poststelle in einem.

Ruka in Lappland

Jetzt bin ich in Ruka, ein finnisches Wintersportzentrum bei Kuusamo. Gehört bereits zu Lappland.
Ich freu mich über die Ruhe, die Saison hat noch nicht begonnen, und mein Appartment mit Balkon, Kamin und eigener Sauna.
 
Außerdem ganz in der Nähe: der Oulanka Nationalpark mit der berühmten Bärenroute….
Ach ja, und die Geschichte vom Rentier fehlt auch noch….
die kommt morgen…
 
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Endlos …

  1. Jürgen sagt:

    Klasse … Weiter so …
    Ist ja wie ein Buch, hier so mitzulesen und dabei zu sein …

  2. Martina sagt:

    Ich hätte gerne mal ein Foto mit Selbstauslöser – ich will doch wissen, wie du nach dieser langen Zeit (mir kommts schon ewig vor) aussiehst

  3. tarja sagt:

    …weiss leider gar nicht, wo der Knopf dafür ist…;)

  4. Frau MO sagt:

    Kian schreibt:
    Tolle Geschichten!!! Und wo bleibt die Geschichte mit dem Rentier???

  5. tarja sagt:

    Ja, Kian, ich bin nachlässig – sorry: sie ist bereits in Arbeit! 🙂
    …. und das Foto auch! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.