fincoolbib

60 Besucher bei finnischer Literaturlesung in Dornbirn

Der Saal im zweiten Stock und die Stühle der Stadtbücherei Dornbirn reichten gerade so aus, um allen Platz zu bieten beim Streifzug durch die finnische Literaturlandschaft mit Ulla Rinta Tuuri-Kind und Tarja Prüss.

Aus dem Programm:

Sofi Oksanen: Fegefeuer. Originaltitel: Puhdistus.

Rosa Liksom: Abteil Nummer 6. Original: Hytti Numero 6.

Leena Lehtolainen: Wer ohne Schande ist. Maria Kallio ermittelt. Originaltitel: Rautakolmio 


Taavi Soininvaara: Rot. Original: Punainen jättiläinen.

Tuomas Kyrö: Kunkku. Der letzte König von Finnland. Originaltitel: Kunkku.

Kari Hotakainen: Aus dem Leben eines unglücklichen Mannes. Originaltitel: Juoksuhaudantie.

Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord. Originaltitel: Hurmaava Joukkoitsemurha.

Eino Leino: Das Lächeln des Apollo. Originaltitel: Hymylevä apollo.

Elias Lönnrot: Kalevala.

Aleksis Kivi: Die sieben Brüder. Originaltitel: Seitsemän veljestä.

 

Hier Impressionen des Abends:

 
 
 
Mit freundlicher Unterstützung von Land Vorarlberg, Stadt Bregenz, Stadt Dornbirn,  i+r Schertler Lauterach, Alpla Werke Alwin Lehner Hard, Raiffeisenbank Bodensee, Donau Versicherung, Vigl Druck

 

 


1 Kommentar zu „60 Besucher bei finnischer Literaturlesung in Dornbirn“

  1. Pingback: Finnische Musik: Tuuletar, die Windgöttinnen | tarjasblog.de

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top