Europawahlen in Finnland

Die „wahren Finnen“ hatten bei den Europawahlen auf über 20 Prozent gehofft. Bekommen haben sie 12,9 und damit zwei von insgesamt 13 finnischen Sitzen im EU-Parlament.
Eine Niederlage für die Rechtspopulisten – aber nicht gleichzeitig ein Sieg der Demokratie und Freiheit.


2 Kommentare zu „Europawahlen in Finnland“

  1. Viel schlimmer waren die Ergebnisse in Dänemark (DF), Österreich (FPÖ), Ungarn
    und Großbritannien (UKIP), alle zwischen 20,5 und 27,5 Prozent.

    Der größte Schock ist die Front National mit ihren 25 Prozent – Frankreich, ein Grundpfeiler der EU, wankt.

    Quo vadis EU?

  2. Mein Kommentar zu Europa: Das musikalische Europa hat schon entschieden: Es geht um die Wurst! In Zeiten, wo es auch um Ernährungssicherheit und mehr vegetarisches auf unseren Tellern geht – vorallem aber für Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Frieden und Akzeptanz:

    http://www.conchitawurst.com

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top