Europawahlen in Finnland

Die „wahren Finnen“ hatten bei den Europawahlen auf über 20 Prozent gehofft. Bekommen haben sie 12,9 und damit zwei von insgesamt 13 finnischen Sitzen im EU-Parlament. Eine Niederlage für die Rechtspopulisten – aber nicht gleichzeitig ein Sieg der Demokratie und Freiheit.