Alte Volksweisen im neuen Kleid: EVA TRIO

 

Das EVA TRIO ist auf Einladung der DFG – Deutsch-Finnischen Gesellschaft in Deutschland auf Tour. Und jetzt waren sie in Ravensburg.

Los geht es gleich zu Beginn mit „Olet maamme armahin“ (Geliebtestes Land) – das ist eine klare Ansage und damit die Richtung auch schon vorgegeben.

EVA TRIO: FINNISCHE KANTELE & CELLO

Herrlich finnisch, unaufdringlich, mit einer Musik so zart wie ein Schmetterling und so frisch wie ein Frühlingsmorgen steigen wir auf, schweben los – eine musikalische Reise im Kopf.

Traditionelle Volkslieder, neu arrangiert und ein wenig aufpoliert, dazwischen Eigenkompositione

n mit facettenreichen Soli. Lieder, die Geschichten erzählen vom ersten Stern am Himmel, der blauen Stunde oder wechselvollen Gefühlen.


evatrio-Kontrabass groß ©Foto: Tarja Prüssevatrio-Kontrabass groß ©Foto: Tarja Prüss

Die Musik von EVA TRIO klingt frisch, leicht, manchmal archaisch und gleichzeitig modern.
Und auch wenn ich die Texte großteils nicht verstehe, so lass ich mich von den Tönen und Rhythmen entführen und finde mich plötzlich auf einer Waldlichtung wieder, in der Ferne weiß schimmernder Morgennebel und die Fichten um mich herum sattgrün in einem Meer aus geduckten Blaubeersträuchern zu ihren Füßen.

evatrio-1837

EVA TRIO: DIE MUSIKER

Sängerin Essi Wuorela kennen manche vermutlich bereits vom Acappella Ensemble Rajaton.
Dort sing sie schon seit 1997. Studiert hat sie Musik an der Sibelius Akademie und am Helsinki Pop & Jazz Konservatorium.
Sie führt durchs Programm und erzählt auch gern, worum es in den Stücken inhaltlich geht.

 

Anna-Karin Korhonen und ihre finnische Kantele verschmelzen regelrecht beim Spielen.

Die Musiklehrerin spielt seit 28 Jahren auf dem Nationalinstrument der Finnen.

Sie ist übrigens gerade Mama geworden und das fünf Wochen alte Baby ist ganz selbstverständlich auf der Tour dabei.

Vesa Norilo hat einen Doktorgrad in Musik und spielt nicht nur Cello, auch in anderen Formationen wie HEREÄ, sondern forscht auch im Bereich Musiktechnologie und Programmiersprachen zur Musiksignalverarbeitung.

Die drei spielen – mit einigen Pausen – seit 2009 zusammen.

Zusammen treten sie den Beweis an, dass auch eine Frau die Zügel des Pferdes Humma halten und JOUKSE SINÄ HUMMA von Tapio Rautavaara singen kann! 😉

Und weil es so schön war, hier mein erstes Video mit meiner kleiner Filmkamera – da gibts noch Verbesserungspotential, aber der erste Versuch hat so viel Spaß gemacht – da kommt sicher noch mehr…

HIER DAS VIDEO: EVA TRIO

eva trio from Tarja Prüss on Vimeo.

Das Konzert im Figurentheater in Ravensburg wurde von der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Baden-Württemberg veranstaltet. Da kann ich nur sagen: gerne mehr davon!

TOURDATEN:

Do 13.10.16 Johannes-Brenz-Kirche, Auf der Höhe 21, 70734 Fellbach 20.00 Uhr
Fr 14.10.16 Gehrings Kommode, Schulstrasse 82, 68199 Mannheim-Neckarau  20.00 Uhr
Sa 15.10.16 BÜZ „Nordische Reihe“, Seidenbeutel 1, 32423 Minden    20.00 Uhr
So 16.10.16 Kulturfabrik Hoyerswerda e.V., Braugasse 1-2, 02977 Hoyerswerda 19.00 Uhr
Di 18.10.16 Aula der Grundschule Hohenlockstedt, Finnische Allee 16, 25551 Hohenlockstedt 19.00 Uhr
Mi 19.10.16 Essigfabrik  –  Kanalstrasse 26-28, 23552 Lübeck 19.00 Uhr

Eva Trio - Finnische Musik ©Foto: Tarja Prüss | Tarjas Blog - Alles über Finnland


12 Kommentare zu „Alte Volksweisen im neuen Kleid: EVA TRIO“

  1. Immer besser, Tarja 🙂 Die wichtigsten Eckpunkte stehen und es sind nur noch wenige Plätze frei. Jetzt muss es nur noch schneien, aber das ist ja nie ein Problem im hohen Norden 😉

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top