Polarlichter in Lappland - Inari See. ©Foto: Tarja Prüss | Tarjas Blog - Reiseblog Finnland

Hyvää uutta vuotta!

Frohes neues Jahr! Happy new year!

Das alte Jahr ist rum, aber meine Erinnerungen daran sind noch ganz frisch. Ein ganz besonderer Moment war an Weihnachten in Inari.

 

Eisschwimmen am Inari

Ich komme gerade aus der Sauna. Das Thermometer zeigt minus 15 Grad Außentemperatur. Draußen ist es längst wieder dunkel geworden, aber der Schnee und einige Eislichter sorgen für genug Licht. Die Sonne zeigt sich derzeit gar nicht. Es ist Polarnacht. Der Himmel hat aufgeklart und zeigt hunderte Sterne. Selbst die Milchstraße ist erkennbar.

Ich laufe über den Schnee zum See. Von dort führt ein kleiner Weg über den zugefrorenen und schneebedeckten See bis zum Eisloch. Es kostet mich jedes Mal wieder aufs Neue einiges an Überwindung, in das eiskalte Wasser zu tauchen. Doch die Erwartung auf das angenehme Gefühl danach gibt den nötigen Schub.

 

Eisschwimmen nach der Sauna in Tampere Finnland - Menschen in Badesachen sitzen im Winter draußen ©Foto: Tarja Prüss | https://tarjasblog.de - Reisetipps für Finnland

Mehr über das Eisschwimmen erfährst du in diesen Geschichten: Wie ich das Eisschwimmen überlebt habe – und: die Herausforderung: Eisschwimmen in Tampere.


 

Weihnachtliches Polarlicht

Dann stehe ich da auf dem See und staune. Staune über einen grünen Regenbogen, der sich am Himmel zeigt. Ein flacher, ganz ruhig da liegender Bogen. Die Zeit steht für einen Moment still und all meine Sinne sind auf dieses faszinierende Himmelsspektakel gerichtet. Meine Glückshormone potenzieren sich, purzeln umher, überschlagen sich. Die Magie des Polarlichts nimmt mich gefangen. Es berührt mich in meinem tiefsten Inneren, zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht und mir wird ganz weihnachtlich-warm ums Herz.

 

Polarlichter in Lappland - ein grünes Band über dem Inari See ©Foto: Tarja Prüss | Tarjas Blog - Reiseblog Finnland

 

Polarlichter am Inari, Lappland

Das ist wohl das schönste Weihnachtsgeschenk, das man bekommen kann, denke ich in diesem Moment.

 

Euch allen ein glückliches und gesundes neues Jahr! Möge es viele spannende, beglückende, atemberaubende, besinnliche, erhellende, glückliche Momente für euch bereit halten.

 

Mehr Fotos findest du in der Polarlicht-Bildergalerie auf Tarjas Blog.

111 GRÜNDE FINNLAND ZU LIEBEN

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt. Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf Berlin 2016.

111 ORTE IN HELSINKI...

...die man gesehen haben muss. Zusammen mit Juha Metso. Erschienen im Emons Verlag. Köln 2018.


2 Kommentare zu „Hyvää uutta vuotta!“

  1. Liebe Tarja,
    das muss ein wunderbares Erlebnis sein. Ich hoffe, ich werde so etwas auch mal erleben können. Vielen Dank, dass du das mit uns teilst.
    Ein gutes neues Jahr für dich mit vielen tollen Erlebnissen!
    Liebe Grüße, Astrid

    1. Liebe Astrid, danke für deinen Kommentar. Ich wünsche dir, dass du dich irgendwann auch im finnischen Winter unter Polarlichtern wiederfindest. Alles Gute für 2019, Tarja

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top