baum an strasse mit schnee 1 mini

In Lappland gibt es keine Sehnsucht

Es hatte den ganzen Vortag geschneit. Der Schnee hat alle Spuren wieder zugedeckt.
So wirkt die unberührte Landschaft noch unberührter. Jungfräulich fast. Als sei noch nie jemand hier gewesen.
Der Schnee ist so fluffig, so pulvrig, so trocken, dass er vom Bus hochgewirbelt wird wie bei einem Sandsturm in der Wüste.
Schnee. Und Wald. So weit das Auge reicht. Und noch ein bisschen weiter.

Dick verschneite Kiefern, Tannen und Fichten, die nebeneinander gekuschelt am Straßenrand stehen. Halbhohe Birken, die sich tapfer dem Wind entgegenstrecken. Die so schlank und zart hochgewachsen sind, dass man sich scheut, für sie das Wort Stamm zu verwenden. Ihre weiße Rinde konkurriert mit dem Weiß des Schnees. Und hätten sie nicht die schwarzen Striche und Sprenkel auf ihrer Haut, man würde sie vermutlich übersehen.

schneebaum nachts 1 mini

LANDSCHAFT BRENNT SICH EIN

Dazwischen ab und zu ein rotes Holzhaus inmitten der lichten Wälder, daneben noch ein roter Schuppen. Und noch einer. Auffallend rot in dieser weiss-in-weiss Winterlandschaft. Rote Holzhäuser mit weißen Fensterrahmen und einer kleinen Veranda, auf der neben der Eingangstür ein Besen und eine Schneeschaufel stehen. Das Dach dick mit Schnee behängt.
Und noch seltener ein mit Schnee zugewehtes Bushäuschen. Ebenfalls rot gestrichen, was man jedoch mehr ahnt als sehen kann.
Ab und zu kommt uns ein Auto entgegen. Und einmal liegt ein gelber Truck ganz schräg, wie verrenkt, im Straßengraben. Er ist möglicherweise in der Nacht abgerutscht und von der Straße abgekommen. Kein Fahrer weit und breit.

Bildschirmfoto 2018 02 23 um 01.02.48

Wir fahren vorbei an Pyhä-Luosto, Lehtovaara, Sodankylä, wo jeden Sommer das Midnightsun Filmfestival stattfindet.

Ab und zu öffnet sich der Wald, für ein breites flaches Feld. Oder einen See. Hüfttief würde man vermutlich im Schnee einsinken. Dann und wann ein Verkehrsschild, das vor Rentieren warnt, die die Straße kreuzen könnten.
Ich kann mich nicht satt sehen. Schaue und schaue und schaue. Lasse die Landschaft an mir vorüberziehen, scheinbar, denn tatsächlich fliesst sie nicht an mir vorbei, sondern mehr in mich hinein. Tief hinein, bis in mein Herz. Brennt sich in jede Zelle, in jede Ader und lässt mich nicht mehr los.
Selbst wenn ich die Augen schließe, ist sie immer noch da.


rovaniemi-inari from Tarja Prüss on Vimeo.

 

DIE STRASSE DER LIEBE

Mache hunderte Fotos. Und trotzdem reicht es nicht. Reicht immer noch nicht.
Je weiter wir nach Norden kommen, umso tiefer verschneit ist es, versinkt die Landschaft im unentrinnbaren weiss. Manche Birken stecken bis zum Hals im Schnee. Wir sind 100 km vor Ivalo. Und die Wälder hören nicht auf.

Und meine Sehnsucht scheint unstillbar. Ich will da raus. Will den Bäumen Guten Morgen sagen, die Luft tief einatmen, den Schnee unter meinen Schuhen spüren und hören, mich von der Kälte ins Gesicht beißen lassen. Will die Stille und das Weiss des Winters in mir aufnehmen, abspeichern und meine Seele frei lassen. Sie hier rum stromern, zwischen den Bäumen herumfliegen und sich ausbreiten lassen.

Die Worte verstummen lassen, die jetzt nicht mehr nötig sind. All die anderen Sinne übernehmen das Ruder und lassen sich von der Natur führen. Treiben. Verführen.

Katu rakkauden on yksisuuntainen – singt Tuure im Radio. Die Straße der Liebe ist eine Einbahnstraße – und meine führt direkt nach Lappland…

Es stimmt wohl, wenn man sagt, in Lappland gibt es keine Sehnsucht.

tannenzweig schnee 1 mini


3 Kommentare zu „In Lappland gibt es keine Sehnsucht“

  1. Dieser Blog ist wirklich wunderbar und sehr schön zu lesen. Die Leidenschaft für Finnland ist in jedem Beitrag spürbar.

  2. Pingback: Osmo & seine Rentiere in Lappland | Tarjas Blog - Reiseblog Finnland

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.