Kati Niemi mit ihrem Sohn Kimi

Kati und der Sauna-Blog

Kati kommt aus Espoo und lebt nun seit sieben Jahren im Allgäu. Nach einem Finnisch-sein-im -Allgäu hat sie nun einen Sauna-Blog gestartet. Das Motiv: die eigene Begeisterung für die positiven Seiten der Sauna in die Welt tragen.

Sauna Blog ©Kati Niemi

Sauna weltweit

Der Sauna-Blog von Kati

Die gelernte Köchin hatte eine Saison in einem Hotel im Allgäu gearbeitet und kam von da an immer wieder, bis sie irgendwann blieb. Und in Michel ihre große Liebe fand. Ihr Sohn Kimi ist fast drei Jahre alt und geht regelmäßig in die Suomi-Koulu, die finnische Schule, in Vorarlberg. „Und alle lieben die Sauna,“ sagt Kati. Selbst ihre Schwiegermutter.

Ein Blog aus Liebe zur Sauna

Die Idee zum Sauna-Blog entstand – wie könnte es nicht besser sein – in der Sauna!

Der Name saunamaailmalla bedeutet so viel wie Sauna Weltweit. Und tatsächlich findet sich die Sauna ja auch auf der ganzen Welt. Kati will Geschichten aus der Sauna erzählen, ihre Bedeutung, ihre Varianten, aber auch Saunen aus der ganzen Welt vorstellen. Zusätzlich macht sie Interviews mit „Sauna-Menschen“, die von ihren persönlichen Erfahrungen mit Sauna berichten. Den Blog gibt es auf finnisch, englisch und auf deutsch.

Zusammen waren wir beim einzigen deutschen Teilnehmer des Helsinki Sauna Day.

Schon seit drei Jahren schreibt Kati übrigens einen Blog „SuomalainenimAllgäu“ auf finnisch und beschreibt ihr Leben als „Auslandsfinnin“ für die „Daheimgebliebenen“. 

 

Sauna Blog ©Kati Niemi

„In der Sauna bin ich Finnland ein bisschen näher.“

Kati Niemi

-

Sauamaailmalla

Sauna ist Heimat

Zuhause in Oberreute im Allgäu haben Kati und Michel natürlich auch eine Sauna, die mindestens einmal in der Woche angeheizt wird.

Was bedeutet Sauna für Kati? „In der Sauna bin ich mehr zuhause,“ sagt Kati. „Sauna ist ein Stück Heimat für mich. Und der Platz, an dem ich glücklich bin. Hier kann ich abschalten und entspannen.“

Sie erkundet öffentliche Saunen nicht nur in der Region. Auch in Finnland stehen für diesen Sommer einige öffentliche Saunabesuche im Süden Finnlands auf ihrem Programm. 

Natürlich vermisst sie ihr Heimatland, aber noch mehr die Menschen, die ihr nahe stehen. Im Anflug auf Vantaa, wenn sie das Wasser und den Wald von oben sieht, merkt sie dann aber jedes Mal, dass sie auch das Land als solches vermisst hat.

Jetzt freut sie sich, dass sie Weihnachten dieses Jahr endlich wieder in Finnland feiern werden. So richtig mit Tonttus, Joulupukki – und natürlich Weihnachtssauna. 

Hier geht zum Sauna-Blog von Kati!

Weitere Sauna-Geschichten gefällig?

Jokipiin Pellava ©Tarja Prüss

und was Jokipii und Lindau am Bodensee miteinander verbindet

Mann mit Sense steht auf Wiese

Hier ist der Sensenmann gern gesehen. Die Sense verbindet man heutzutage in erster Linie mit dem Mythos des Sensenmannes. In Deutschland wie in Finnland und anderen Ländern ist er das Symbol für den Tod. In Liminki in Nordfinnland sieht man das anders. Hier wird seit bald 30 Jahren die wohl einzigartige Weltmeisterschaft im Sensenmähen ausgetragen.

Saunawassermarathon Logo

Der weltweit erste Saunawassermarathon startet am 11. Juni in

NF-Cover-stapel

Tarja Prüss: "Was Sie dachten, NIEMALS über FINNLAND wissen zu wollen". Conbook Verlag.

Scroll to Top