Endlose und leere Straßen in Finnland. Herbst ©Foto: Tarja Prüss | Tarjas Blog - Reiseblog Finnland

Parking in Helsinki…

If you think, alcohol is expensive in finland: try parking…

Ja, so ist das mit den Klischees im Kopf – die ganze Welt ist der festen Überzeugung, dass Alkohol in Finnland völlig überteuert ist. Für ein Bier in der Kneipe zahlt man schon mal 6,40 Euro. Wenn man Pech hat, auch 7,60 Euro.

Ich finde das günstig. Seit heute. Denn ich habe geparkt in Helsinki – in einer Tiefgarage – ein paar Stunden. Zunächst glaubte ich an einen Fehler, als ich das Ticket in den Automaten schob. Ich bat einen anderen Autofahrer um Hilfe. Auch er schaute ungläubig. Dann zog der Automat die Karte auch noch ein.

Ich rief den Automatenservice an. Wenig später hatte ich mein Ticket wieder. Kein Computerfehler, kein Missverständnis, keine Touristenabzocke – ganz normale Realität in Helsinki:

32 Euro!


Für ein paar Stunden Parken!

Seitdem zahle ich gern 6 oder 7 Euro für ein Bier.
Was ist das schon?
Ab jetzt nehm ich übrigens die Metro. Oder die Straßenbahn.

Oder geh zu Fuß.


5 Kommentare zu „Parking in Helsinki…“

  1. …und das Stadtsäckel klingelt bei allen, die nicht den ÖPNV nutzen… Kluge Idee und von wegen „die spinnen, die Finnen“. Recht haben sie!! (Wenn mir bei dieser Erfahrung auch Dein Geldbeutel sehr sehr leid tut, Tarja!)

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top