Luftgitarren Weltmeisterschaft in Oulu ©Foto: Tarja Prüss | Tarjas Blog - Reiseblog Finnland

Justin rockt den Winter

Man muss keine Noten können, kein Instrument beherrschen. Nur ein wenig verrückt, Rockfan und passionierter Poser sein. Einfach nur so tun, als ob. 

Denn darauf kommt es an, bei der Luftgitarren WM, die in der nördlichsten Großstadt der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde und heute untrennbar mit ihr verbunden ist:

Oulu etsii parasta ilmakitaristia – Oulu sucht die besten Luftgitarristen …heißt es jedes Jahr im August … und tausende „Möchte-Gern“-Angus-Young, Gary Moore oder Eddie van Halen aus der ganzen Welt folgen mittlerweile dem Ruf. Oulu ist zweifellos das Mekka der Luftgitarristen.

Und die wollen nur eins: ihre imaginäre Gibson oder Les Paul durch die Luft schleudern und eine möglichst irre Show mit einer guten Portion „Airness“ abliefern.

Justin nordic thunder Howard - Airguitar Worldchampionship Oulu Finland - Luftgitarren WM © Tarja Prüss | Tarjas Blog - Alles über Finnland

EISIGE LUFTGITARRENKLÄNGE

Vor einigen Jahren überzeugte Justin „nordic thunder“ Howard die Jury und das Publikum. Und er wurde in Null Komma Nix ein Fan von Oulu. 2016 hat er sogar als Bürgermeister von Oulu kandidiert.


Wenn Justin nicht gerade seinen Lieblingssong zum Besten gibt, dann ist er Video Editor im fernen Chicago. Da er Oulu nur im Mitternachts-Sommer kennt, lässt er es sich nicht nehmen, der fünftgrößten Stadt Finnlands auch im strengsten Winter einen Besuch abzustatten. Und zwar beim 1. Internationalen Schneeskulpturen Wettbewerb.

Justin nordic thunder Howard - Airguitar Worldchampionship Oulu Finland - Luftgitarren WM © Tarja Prüss | Tarjas Blog - Alles über Finnland

HEISSER AUFTRITT BEI MINUSGRADEN

Die Abschlussparty des Contests beginnt standesgemäß: draußen. Bei minus 18 Grad und heißem Saft. Für die Schneekünstler normale Bedingungen. Standen sie doch die vergangenen fünf Tage jeden Tag acht Stunden draußen und arbeiteten an ihren Kunstwerken.

Für Justin ist es jedoch ungewohnt. Mehr als ungewohnt. Die Organisatoren haben ihm deswegen einen dieser nicht ganz so schicken, dafür warmen Ganzkörper-Thermoanzüge besorgt. 

Doch für seinen Auftritt auf der Schneebühne lässt er den selbstverständlich fallen. Und so ziemlich alles andere auch.

Sein Outfit, das stark an einen römischen Gladiator erinnert, der nur seinen Helm und seine Römersandalen vergessen hat, passt so gar nicht zum nordischen Winter. Doch Justin zeigt sich davon so unbeeindruckt wie der DAX vom Allzeithoch des Euro.

JUSTIN ROCKT DEN WINTER

Er schüttelt seine lange Mähne, rennt über die vereiste Bühne, zieht und zerrt an den Saiten, während sein Atem weiße Wölkchen in der klaren Nachtluft hinterlässt. Theatralisch lässt er sich in den Schnee fallen, traktiert seine luftiges Instrument, flitzt mit seinen flinken Fingern den Luftgitarrenhals auf und ab und fällt schließlich scheinbar erschöpft auf die blanken Knie. 

Das einzig Gute: die Gitarre kann sich trotz der eisigen Temperaturen nicht wie eine beleidigte Leberwurst verstimmen.

Das Publikum, im Gegensatz zum Weltmeister in drei bis vier Lagen gehüllt, dazu Fellmützen, dicke Fäustlinge und Wollschals, jubelt ihm begeistert zu. Die dicken Handschuhe dämpfen zwar die Lautstärke des frenetischen Beifalls, die Begeisterung können sie jedoch nicht schmälern. Justin muss anschließend noch viele anerkennende Schulterklopfer über sich ergehen lassen, bevor er endlich in wärmere Kleider schlüpfen kann.  

    

Dass jemand kaum bekleidet solange in klirrend nächtlicher Kälte ausharrt, OHNE zuvor in der Sauna geschwitzt zu haben, nötigt selbst einem Finnen Respekt ab.  

MAKE AIR NOT WAR

Später steht Justin wieder in seinem Thermoanzug vor dem Lokal am Nallikari Strand…

Haare und Bart frisch gekämmt.

„Das Leben besteht aus Herausforderungen,“ meint Justin lapidar. Klingt fast schon finnisch. Späte gesteht er dann doch: „So gefroren habe ich noch in meinem ganzen Leben nicht,“ Aber so langsam käme wieder Gefühl in seine Muskeln und Wärme in seine Adern. Jetzt wünsche er sich eine Sauna.

justin-im-thermoanzug-tpruess

Etwas, das er letzen Sommer in Oulu schätzen gelernt hat.

Dann mischt sich Justin Howard wieder unter die zahlreichen Gäste, die zusammen mit den Schneekünstlern den Abschluss der 1. Internationalen Schnee Skultpurenmeisterschaft feiern. Und verschmilzt mit all den tanzenden, feiernden und fröhlichen Menschen.

Während draußen der Frost noch mal anzieht und dafür sorgt, dass die Schneeskulpturen noch lange stehen bleiben.

Justin nordic thunder Howard - Airguitar Worldchampionship Oulu Finland - Luftgitarren WM © Tarja Prüss | Tarjas Blog - Alles über Finnland

2 Kommentare zu „Justin rockt den Winter“

  1. Das ist ja ne coole Geschichte. Wusste gar nicht, dass es in Finnland eine WM im Luftgitarre spielen gibt. Da würde ich glatt mitmachen.
    Schöne Ostern! David

    1. Lieber David, freut mich, wenn dich die Geschichte so „inspiriert“ 🙂
      Vielleicht sieht man dich dann nächstes Mal schon auf der Bühne? Jetzt glaube ich laufen auch in Deutschland die Vorentscheidungen! 🙂

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top