Finnischer Adventskalender ©Tarjas Blog

Alles ist anders in diesem Coronajahr, auch der finnische Nationalfeiertag Itsenäisyyspäivää (Schwedisch: självständighetsdagen) wird anders begangen als sonst. Der große Empfang im Präsidentenpalast fällt dieses Jahr aus, genauso wie die Aftershowparty. „Linnanjuhlat“ soll aber nicht ganz ausfallen,

deswegen gibt es eine neue Art von Schlossfest, zu dem der Präsident der Republik Sauli Niinistö und Frau Jenni Haukio alle Finninnen und Finnen eingeladen haben. Der staatliche Sender YLE bringt die Feier einfach auf die heimische Couch.

Zwar ist die alljährliche Liveübertragung des Schlossfestes ohnehin schon die meist gesehene Sendung des Jahres, dieses Jahr soll die Live-Übertragung von YLE aber nicht nur aus dem Präsidentenpalast, sondern auch aus verschiedenen Regionen des Landes kommen. Und alle können daran teilnehmen – von Zuhause aus – ganz ohne Dresscode und Aufbrezeln.

Kalsarikännit = Das Gefühl, sich alleine zuhause in Unterhose zu betrinken - ohne die jegliche Absicht, noch das Haus zu verlassen
DIeses Konzept passt auch zu den online Feierlichkeiten - entspannt teilnehmen ohne Dresscode

Adventskalender - Tag 6: Itsenäisyyspäivä

Auch sonst wird einiges anders sein. Das traditionelle Hissen der Nationalflagge (klar ist dass einer von vielen Flaggentagen im Jahr) wird das erste Mal seit 1957 außerhalb von Helsinki stattfinden.

In diesem Jahr wird die Flagge des Nationalen Unabhängigkeitstags ausnahmsweise im Schlosspark Hämeenlinna gehisst. Dort sei es möglich, alle Sicherheitsbestimmungen einzuhalten, sagte der Flaggenexperte Antti Honen gegenüber YLE (Finnland hat sogar Flaggenexperten ;-). Verteidigungsminister Antti Kaikkonen wird die traditionelle Rede zum Unabhängigkeitstag halten und Präsident Niinistö wendet sich alljährlich in einer Video-Grußbotschaft an alle Auslandsfinnen.


Der Geschichte gedenken

Auch die traditionelle Fackelprozession der Studentenvereinigung in Oulu wird dieses Jahr wegen Corina nicht stattfinden können. Stattdessen wird auf dem Zentralen Friedhof ein Kranz für die Kriegsveteranen abgelegt und in den Sozialen Medien verbreitet. Denn der Unabhängigkeitstag ist auch immer Anlass, den Veteranen zu danken, dass sie für die Selbständigkeit Finnlands gekämpft haben.

In deutschen Ohren mag all das etwas befremdlich klingen. Doch halte man sich einfach mal vor Augen, dass Finnland 600 Jahre unter schwedischer und dann gut 100 Jahre unter russischer Flagge gelebt hat. Dass es gelang, sich von diesem übermächtigen Nachbarn unabhängig zu machen, darauf sind die Finnen bis heute stolz. Und die Angst, dass von dieser Seite erneut Gefahr drohen könnte, die ist bis heute auch nicht ganz weg.

Mit viel Liebe selbstgemalte Fahnen im Fenster gehen natürlich auch
  • Istenäisyyspäivä bei Verwandten

    Was da passiert, warum das Händeschütteln, roter Teppich und das Lästern zwingend dazu gehören, das erfahrt ihr in dieser Geschichte.

  • Hyvää itsenäisyyspäivä ! Fröhlicher Unabhängigkeitstag!

    Finnland feiert 98 Jahre Unabhängigkeit. Im ganzen Land werden die Fahnen gehisst und blau-weiße Kerzen angezündet und ins Fenster gestellt.

  • Again: Der Unabhängigkeitstag

    Der Unabhängigkeitstag. Seit Tagen das beherrschende Thema. Denn erstmals fanden die Feierlichkeiten nicht in Helsinki statt. Und der Dresscode wurden das erste Mal gelockert. Was eine Aufregung…

  • Suom - Der Countdowni 100

    Wie wichtig das Jubiläum ist, zeigt sich auch an der vielfältigen Resonanz: Der britische Prinz William ist in Finnland zu Gast. Nach einem Treffen mit Präsident Saul Niinistö besuchte er die „Icehearts“, eine gemeinnützige Organisation, die sozial isolierte Kinder durch Eishockey unterstützt und integriert. Und damit wären wir auch beim Thema: Eishockey. Was gibt es wichtigeres als Eishockey? Nationalsport in Finnland. Und nicht nur da.

  • 101 Jahre Finnland

    Zu diesem Feiertag beschenkt sich das Land selbst: mit der neuen Bibliothek in Helsinki. Eine Ode an Oodi. 98 Millionen Euro hat das Schmuckstück gekostet und soll das neue Wohnzimmer der Hauptstadt werden. Das lesefreudigste Volk sind sie ja schon. Und damit wären wir auch beim Thema: Eishockey. Was gibt es wichtigeres als Eishockey? Nationalsport in Finnland. Und nicht nur da.

Unabhängigkeitstag mit blau-weißen Kerzen in den Fenstern

Was bleibt, sind die traditionellen blau-weißen Kerzen in den Fenstern und blau-weiße Fahnen, die heute überall in Finnland wehen.

Im Rahmen der Deutsch-Finnischen Gesellschaft  feiern wir heute auch nur virtuell. Bei einem Meeting per Video freuen wir uns über den finnischen Feiertag und stoßen gemeinsam an. Auch werden wir sicher die Nationalhymne singen. 😉 und uns gegenseitig vergewissern, was wir gerade am meisten vremissen: die Natur, die Freunde und Verwandte, Roggenbrot und echte finnische Sauna….

Itsenäisyyspäivä heißt Unabhängigkeitstag – und ist eine gute Übung für finnische Aussprache: ìtse-näi-süüs-päi-väh.

Der Unabhängigkeitstag feiert zum 103. Mal die Unabhängigkeit von Russland. Groß gefeiert wurde das 100-jährige Jubiläum: Dazu gibt auf Tarjas Blog eine ganze Serie: Countdown – 100 Jahre Finnland.

Wenn man fragt, was den Menschen an diesem Tag besonders wichtig ist, dann sagt fast jeder und jede: die Freiheit. Die Freiheit, eigene Entscheidungen zu fällen und selbstbestimmt zu leben.

Dafür lohnt es sich, heute eine Kerze anzuzünden!

Countdown bis Weihnachten

Tarjas Blog

Finnische Weihnachten | Suomalainen joulu

Weihnachtsmann, Wichtel, Plätzchen und Lichter: Hier findest du Rezepte, Geschenkideen und Tipps, wie du die Adventszeit für dich zur schönsten Zeit des Jahres machen kannst

Hol dir die Flaschenpost

Nichts mehr verpassen? Dann melde dich bei Tarjas Blog Flaschenpost an. Keine Sorge. Sie wird nur ab und zu an dein Ufer gespült. Einfach Name und E-Mail-Adresse eintragen. Und ab die Post.

Auszeichnungen

TARJAS BLOG auf PLATZ 3 bei Bekannte Reiseblogs: Lesercharts 2020 Kategorie: Europa Reiseziel


Mehr auf Instagram