Finnische Fahne © Tarja Prüss

101 Jahre Finnland

Wieder ein Grund zum Feiern! Finnland wird 101 Jahre alt. Es ist Nikolaus und in Finnland Unabhängigkeitstag.

Zu diesem Feiertag beschenkt sich das Land selbst: mit der neuen Bibliothek in Helsinki.

Eine Ode an Oodi. 98 Millionen Euro hat das Schmuckstück gekostet und soll das neue Wohnzimmer der Hauptstadt werden. Das lesefreudigste Volk sind sie ja schon. In wenigen Wochen werde ich es mir selbst mal ansehen.

Aber zurück zum Itsenäisyyspäivä, dem Nationalfeiertag der Finnen. Jetzt sitzen sie wahrscheinlich alle oder fast alle vor dem Fernseher und sehen sich die Feierlichkeiten im Präsidentenpalast an.

Was da passiert, warum das Händeschütteln, roter Teppich und das Lästern zwingend dazu gehören, das erfahrt ihr in dieser Geschichte: Itsenäisyyspäivä bei Verwandten


kerzen und selbstgemalte finnland fahnen

 

Was alles im Jubiläumsjahr 2018 los war, als Finnland eigentlich das ganze Jahr lang feierte, das erfahrt ihr in dieser Serie: Suomi 100 Countdown

Aber dann gab es noch die anderen Jahre. Als ich in der Botschaft von Finnland in Berlin auf Finnland anstoßen konnte: Finnland ist ein gutes Land.

Und ganz persönliche Gedanken an diesem besonderen Tag – die gibt es hier: Gedanken, Zeit und Traumreisen.

In diesem Sinne: Hyvää itsenäisyyspäivää!

Happy Birthday Finland - die finnische Fahne am blauen Himmel ©Foto: Tarja Prüss | tarjasblog.de

 

Und dann sind es ja nur noch zehn Jahre, bis wir meine Lieblingszahl erreicht haben: 111 !

Cover 111 Orte in Helsinki die man gesehen haben muss. Von Tarja Prüss und Juha Metso. Emons Verlag Köln 2018. ©Emons VerlagBuchcover: 111 Gründe Finnland zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt, Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf Berlin 2016.


2 Kommentare zu „101 Jahre Finnland“

  1. Moin! Schöne Zusammenstellung, da kann man durch die Jahre reisen… Grüße aus Flensburg, Johannes

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top