Mittsommer Finnland

Mittsommer in Finnland

Mittsommer Finnland: BirkenEs ist Juhannus Morgen. Ich sitze auf der Terrasse mit den warmen Holzbohlen, die Birkenblätter säuseln im Wind, ein Säuseln, das mal an- und dann wieder abschwillt, wie leise Wellen am Ufer kommen und gehen.

Der Himmel ist durchzogen von Wolken, typisch weiss-blau, wie bestellt für diesen Tag. Ein Tag, bei uns einer unter vielen, hier einer der höchsten Feiertage im Land.

Und dann ist da noch etwas spürbar…

Mittsommer Vorbereitungen

Obwohl die Finnen das Ladenschlussgesetz gekippt haben und die Läden heute das erste Mal offen halten dürfen an Juhannus, war gestern großer Andrang in den Supermärkten. Jeder will vorbereitet sein für das große Fest, es soll an nichts fehlen.
Das gleiche gilt für die Alko-Läden. Es wäre eine kleine Katastrophe, ginge der Sprit ausgerechnet an diesem Abend aus.

Mittsommer Finnland: Oulu Marktplatz (© Tarja Prüss)
Mittsommer Finnland: Oulu Marktplatz © Tarja Prüss

Und gleichzeitig spürt man eine entspannte Atmosphäre, nicht vergleichbar mit dem Weihnachtsstress in deutschen Städten. „Hyvää Juhannusta“ hört man allerorten.
Die, die bereits alles erledigt haben, sitzen gelassen in den zahlreichen Cafés am Hafen, genießen die Sonne und lassen den Nachmittag verstreichen.


Mittsommer in Nordfinnland

Ach ja, ich bin in Oulu – zusammen mit Tine von Finnweh. Diese leise, prickelnde Vorfeude liegt überall in der Luft. Und auch wir sind gespannt auf Juhannus.
Wir werden auf der Insel Turkansaari feiern. Gelegen im Fluss Oulujoki rund 14 Kilometer östlich der Stadt. Neben dem traditionellen kokko (Mittsommerfeuer) versprechen die Organisatoren ein buntes Fest für Gross und Klein mit Geschichten, Theater, Musik und Tanz.

Mittsommer in Finnland: Mitternachtssonne im Wald ©Foto: Tarja Prüss | Tarjas Reiseblog Finnland
Mittsommer in Finnland: Mitternachtssonne im Wald ©Foto: Tarja Prüss

Ach ja, Sauna gehört natürlich auch zu Juhannus. Sowohl beim Stadt- als auch beim Land-Juhannus. Früher waren die Städte so gut wie ausgestorben, weil alle Juhannus bei ihren Wochenendhäusern (Mökkis) am See oder im Wald verbrachten. Heutzutage bleiben viele in der Stadt: City-Juhannus eben.

Mittsommer Finnland (© Tarja Prüss)

Und irgendwie sind wir auch schon von dem Juhannus-Virus infiziert. Spannung, leichte Aufregung und ein leises Kribbeln im Bauch.

So, und jetzt lass ich mich nicht länger von Mücken zerstechen und such mir einen Blutsauger-geschützten Platz.

 

 

Ihanaa juhannusta kaikille!

Einen schönen Mittsommer für Euch alle!


18 Kommentare zu „Mittsommer in Finnland“

  1. Bianca Mansfeld

    Danke, liebe Tarja, für den schönen Stimmungsbericht. Ich wünsche euch ein wunderbares Fest!

      1. Bianca Mansfeld

        Tja…unsere geplante Schwedentour ist leider familiär-organisatorischen Erfordernissen „zum Opfer“ gefallen. Gestern hatten wir aber eine traumhafte Farradtour auf Fehmarn. Da kann man die Luft Skandinaviens ja schon herüberwehen spüren. Heute hole ich Sirkka aus Greifswald ab. Vielleicht fahren wir nach Hamburg zur finnischen Seemannskirche, dort wird natürlich auch gefeiert!

        1. Ach schade…ich hoffe, die Reise wird nur verschoben und fällt nicht ganz ins Wasser. Jetzt wünsche ich Euch erst mal viel Spaß beim Juhannus-Feiern in Hamburg – grüß mir Hamburg schön 🙂

  2. Hildetraud Mathis

    Vielen Dank für deinen wunderbaren Stimmungsbericht und ich wünsche dir ein phantastisches Juhannus-Fest!

    1. Herzlichen Dank, liebe Hildetraud – ja, wir hatten ein abwechslungsreiches Juhannus-Fest, habe viele Fotos gemacht, die ich jetzt erst mal sortieren muss. Dir einen schönen Sommer!

      1. Hildetraud Mathis

        Liebe Tarja! Endlich komme ich dazu, mich wieder einmal in deinem Blog und den wunderbaren Fotos zu vertiefen. Ich genieße dabei einen wunderschönen Sommerabend auf Balkonien. Jetzt passt alles!
        Liebe Grüße und genieße noch nachträglich deine wunderschöne und erlebnisreiche Sommerreise in Finnland.
        Hildetraud

  3. Liebe Tarja,
    das ist also das Bild vom besagten „juhannus- Zauberwald“ während der “ musenflucht“, nicht wahr? Schön!
    Denke gern an den netten Abend mit Tine und dir zurück und werd mir jetzt endlich mal dein Buch besorgen- in der Hoffnung, dass du es mal mit einer persönlichen Widmung signierst:)
    Liebe Grüße aus dem herrlich sonnigen Turku
    Birgit

    1. …haha…ja, ich danke dir für den schönen Abend! 🙂 War wirklich schön! Noch schöner, dich kennenzulernen! 🙂

  4. Pingback: Vorfreude Finnland

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top