Hundedame Cora im Profil mit wehendem Fell. ©Foto: Tarja Prüss

Tierisch gut: Reisen mit Hund

Wer lässt seinen liebsten Mitbewohner schon gern zuhause oder in einer Tierpension und fährt in den Urlaub? Beim Reisen mit Hund gilt es einiges zu bedenken. Was muss man alles berücksichtigen, was wissen, was beachten, wenn der Vierbeiner mit auf Reisen geht?

Urlaub mit Hunden

Schon bei der Auswahl des Urlaubslandes gibt es einiges zu bedenken. Etwa, dass Hunde Hitze nicht gut vertragen. Gleiches gilt für das Verkehrsmittel. Größere Hunde müssen im Flugzeug in den Gepäckraum. Wer will das seinem Hund schon zumuten. Welche Alternativen gibt es? Wie vermeidet man unnötigen Reisestress für die Tiere?

HUnd sitzt vor Beifahrersitz im Wohnmobil ©Foto: Tarja Prüss
Fotografieren ist irgendwie blöd, findet Cora ©Tarjas Blog

Urlaub mit Hund in Finnland

Wir haben den Praxistest gemacht. Mit meiner Freundin und ausgebildeten Hundetrainerin Kirsten und ihrer Hundedame Cora. Wir waren einige Wochen lang in Finnland unterwegs – von Helsinki bis nach Lappland, an der Westküste zurück, dann ins Saimaa-Seengebiet. Überall wurden wir mit Hund freundlich empfangen. Auf den Campingplätzen gab es keinerlei Schwierigkeiten. Und Hundedame Cora hat die langen Spaziergänge in den Wäldern, aber auch an den Seen sichtlich genossen. Sie war immer die Erste, die im Wasser war. 🙂

Reisen mit Hund in Finnland – unser Erfahrungsbericht

Unseren Erfahrungsbericht findest du bei NORDISCH.info, dem Online Magazin für die nordischen Länder.

Dort findest du nicht nur alles Wissenswerte zum Reisen mit einem Hund auf der Fähre, was man über die Einreise wissen muss, sondern auch eine Checkliste mit allen wichtigen Infos über Impfungen, Leinenpflicht usw.


Hundedame Cora am See in Puumala - Finnland. ©Foto: Tarja Prüss
Hundedame Cora in Puumala ©Tarjas Blog

Mehr Geschichten vom Meer?

Tarjas Blog Serie über das Reisen mit dem Schiff

Wie_viele_Farben_hat_Meer
Sundown Ostsee © Tarja Prüss
Finnlines schiff
Travemünde Hafen. Abends ©Foto: Tarja Prüss.

5 Kommentare zu „Tierisch gut: Reisen mit Hund“

  1. Ich scheue mich total vor dem Reisen mit Hund. Wegen dem neuen Familienmitglied ist jetzt zwei Jahre der Sommerurlaub weggefallen, da für mich die Vorbereitung einer Reise schon super stressig ist – und dann noch mit Vierbeiner.
    Vielleicht versuche ich es jetzt doch mal – und vielleicht sogar in Finnland.
    Liebe Grüße

  2. Liebe Franziska,
    das Reisen mit Hund auf der Fähre und in Finnland war wirklich sehr easy und für den Hund mit all den neuen Erfahrungen und Gerüchen – glaube ich – auch supertoll. Ich kann dir nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren. Bestimmt ist dein Hund auch begeistert. By the way: was für einen Hund hast du denn? Herzlich, tarja

  3. Pingback: Suomi 100 Countdown: #4 Tage bis zum Geburtstag Finnlands | Tarjas Blog

  4. Danke für die vielen Tipps. Das scheint ein gutes Land zu sein, um seinen Hund im Urlaub nicht allein zuhause lassen zu müssen.

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top